Chronik 2010 - 2019

Erstellt am 03 März 2015
in Chronik

2010

Der Schützenverein „Diana“ Regglisweiler feierte mit den geladenen Gästen am 24. April 2010 im Bürgerhaus in Regglisweiler das 50-jährige Gründungsjubiläum. Ein beeindruckendes Bild bot sich den Festgästen am Samstagabend, als bei herrlichem Frühlingswetter vor dem Bürgerhaus die Böllerschützen aus Wangen, Balzheim, Sinningen, Illerberg/ Thal und Aufheim dem Jubelverein akustisch zum 50. Geburtstag gratulierten.

Am 22. Juni 2010 mussten wir für immer Abschied nehmen von unserem Gauehrenmitglied Franz Englert aus Burgrieden. 1. Gauschützenmeister Norbert Frank legte als Dank ein Kranzgebinde an seiner letzten Ruhestätte nieder.

Wiederum Bayerische Meisterin in der Disziplin KK Liegend – Altersklasse wurde Lieselotte Braunmiller.

2011

Den Bezirksjugendtag richtete am 27. Februar 2011 der Schützengau Iller – Illertissen im Schützenheim in Illertissen aus.

Vom 11. bis 13. März 2011 fand in Bellenberg der 61. Schwäbische Bezirksschützentag statt. Drei Tage hielten sich die Funktionäre und Mitglieder des Schützenbezirkes Schwaben in der Illertalgemeinde Bellenberg auf, um ihren 61. Bezirksschützentag abzuhalten.

Mit einem Festgottesdienst in der Pfarrkirche begann am Sonntagmorgen der Schwäbische Schützentag. Alle Fahnenabordnungen aus dem Gau Iller mit ihren Schützenkönigen und den Standarten aus den Gauen und des Bezirkes marschierten unter der musikalischen Führung der Musikkapelle Bellenberg zur Festhalle.

Der 34. Landesjugendtag fand vom 13. Bis 15. Mai in Vöhringen statt. Nach dem Festgottesdienst in der Pfarrkirche formierte sich die Schützenjugend aus ganz Bayern zu einem Umzug durch Vöhringen.

Unser ehemaliger 1. Gauschützenmeister und Gauehrenmitglied Roland Weyrauch wurde am 31. August 2011 auf dem Friedhof in Memmingen beigesetzt.

Das 41. Gauschießen wurde am 02. September 2011 in Jedesheim Eröffnet.

Christoph Schultheiß vom SV „Pfeil“ Vöhringen nahm beim Internationalen Wettkampf in Pilsen vom 14.01.201 – 15.01.2011 in der Disziplin Luftpistole teil und konnte mit 672,6 Ringen  (574 Ringe im Vorkampf) den hervorragenden dritten Platz erzielen.

Am 08. Oktober 2011 verstarb überraschend unser Gauehrenmitglied Erwin Keller aus Hörenhausen.

Mit einem glanzvollen Festabend am 08. Oktober 2011 haben die Jedesheimer Schützen in der Gemeindehalle ihr 125-jähriges Vereinsbestehen gefeiert. Fünf Generationen sorgten über 125 Jahre hinweg mit Idealismus und Begeisterung für das Fortbestehen unseres Schützenvereines, betonte Vorsitzender Klaus Dolp.

 

2012

Ein erster Höhepunkt  im Sportjahr des Schützengaues Iller – Illertissen das alljährliche Traditionsschießen am 06. Januar. Zum 20. Mal trugen die Schützenvereine des Landkreises Neu – Ulm und die Gauangehörenden württembergischen Schützenvereine diese Wettbewerb aus, der vom Rundenwettkampfleiter Peter Jackwerth und Karl – Eugen Mauch alljährlich durchgeführt wird.

Die neuen Bezirksschützenkönige 2011 wurden am 25. Februar 2012 in der Burggrafenhalle in Burtenbach gekrönt. Dabei ist es auch für den Schützengau Iller – Illertissen zu einem erfreulichen Erfolg gekommen. Zum neuen Bezirksschützenkönig mit der Luftpistole hat Bezirksschützenmeister Karl Schnell mit einem 41,5 Teiler Hartmut Geiger vom Schützenverein Au ausgerufen.

Seinen 70. Geburtstag konnte unser “Großer Förderer und Gauehrenmitglied“ Andreas Maier am 18. März 2012 in Hörenhausen feiern. Lautstark verkündeten die Böllerschützen des Schützengaues die Geburtstagsfeier im Weihungstal. 

Bei der 57. Ordentlichen Gaugeneralversammlung im Schützenheim in Illertissen wurde die Verlängerung der Amtsperiode für alle Funktionäre und Mitarbeiter im Gau von derzeit drei Jahren vier Jahre aufgrund einer Satzungsänderung des BSSB erhöht.

Höhepunkt an dieser Gaugeneralversammlung war die Überreichung der Ehrenmitgliedschaft des Gaues Iller – Illertissen an den 2. Gausportleiter, Werner Holl, an den 1. Vorsitzenden des SV Betlinshausen Johann Holzschuh, dem langjährigen 1. Vorsitzenden der „Königlichen privilegierten FSG Illertissen Siegfried Schenk sowie dem ehemaligen 1. Vorsitzenden des ZSSV Illertissen, Hans - Joachim Lüddemann.

Die erste Luftgewehrmannschaft des SV „Pfeil“ Vöhringen ist in die zweite Bundesliga Süd aufgestiegen.

Bei den Bayerischen Meisterschaften wurden Christoph Schultheiß, FP Schützenklasse und Simon Rogg, Luftpistole Jugendklasse, jeweils zweiter Bayerischer Meister.

Bei den Deutschen Meisterschaften errang die Mannschaft des SV „Pfeil“ Vöhringen ebenfalls in der Disziplin FP den zweiten Platz mit den Schützen Manuel Heilgemeier, Tobias Piechaczek, und Christoph Schultheiß.

Der Trachtenumzug war einer der ersten Höhepunkte des Oktoberfestes in München. Es handelt sich bei rund 9000 Teilnehmern um den größten Trachtenumzug der Welt. Unter den vielen Schützen, Musikanten und Trachtenvereinen war auch eine Abordnung des Schützenvereins Au am Umzug beteiligt. Zusammen mit dem Bezirks – Pistolenkönig Hartmut Geiger zogen die Auer Schützen bei strahlendem Spätsommerwetter über die Straßen der Landeshauptstadt. 

 

2013

Bei der Gaugeneralversammlung am 23. März 2013 in Herrenstetten ernannte der scheidende Gauschützenmeister Norbert Frank die ehemaligen 1. Vereinsvorstände Erich Walker, SV Regglisweiler, Karl Maier, SV Hörenhausen, Max Ertle, SV Au und die langjährige Gaudamenleiterin Lieselotte Braunmiller aus Tiefenbach zu „Gauehrenmitgliedern“.

Nach 19 Jahren als 1. Gauschützenmeister stellte sich Norbert Frank aus Altersgründen nicht mehr zur Wahl.
Für ihn wurde  Georg Nothelfer, bisher 2. Gauschützenmeister, einstimmig von Versammlung zum 1. Gauschützenmeister gewählt.
Für seine Verdienste um das Schützenwesen, hier insbesondere im Schützengau Iller – Illertissen wurde Norbert Frank zum Gau – Ehrenschützenmeister ernannt.

Am 22. Juni 2013 mussten wir für immer Abschied nehmen von unserem Förderer und Gauehrenmitglied Andreas Maier aus Hörenhausen. Keinem anderen war es auferlegt, als unserem Gau – Ehrenschützenmeister Norbert Frank, der die würdevolle Aufgabe hatte, der auch den Kontakt mit Andreas Maier in seiner Laufbahn als 1. Gauschützenmeister mit ihm persönlich aufbaute, die Trauerrede für den Schützengau Iller – Illertissen zu halten.

Bei den Deutschen Meisterschaften war wiederum die Mannschaft des SV „Pfeil“ Vöhringen in der Disziplin FP erfolgreich und belegte den ersten Platz bei den Deutschen Meisterschaften.

2014

Zum 01.01.2014 trat ein neuer Verein dem Gau – Iller bei, die Bogensportabteilung des SC Vöhringen.

Bei der Bezirksversammlung am 9. März 2014 in Ottobeuren wurde unseren Gau – Ehrenschützenmeister Norbert Frank  mit der höchsten Auszeichnungen die der Bezirk zu vergeben hat, ausgezeichnet.
Der Gau – Ehrenschützenmeister durfte aus der Hand des 1. Bezirksschützenmeisters Karl Schnell die Ernennung zum Bezirksehrenmitglied samt Urkunde und mit dem „Doppeladler in Gold“ des Bezirkes Schwaben entgegen nehmen.

Seinen 70. Geburtstag konnte unser Förderer Josef Kränzle am 25. Mai 2013 feiern. Auch eine Abordnung des Gaues Iller – Illertissen war bei der Geburtstagsfeier anwesend um dem Jubilar die Grüße zu überbringen.